Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Drucksache - 22-0841  

 
 
Betreff: Muharrem-Acar-Brücke gegen Befahren schützen
(Antrag der CDU-, SPD- und FDP-Fraktion)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Fachamt Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel
30.06.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Wilhelmsburg / Veddel ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Seit der Fertigstellung des neuen Bahnhofvorplatzes, des Gertrud-von-Thaden-Platzes und der Muharrem-Acar-Brücke ist vermehrt festzustellen, dass diese von Kraftfahrzeugen benutzt werden. Das dürfte der Idee von Fußgängerzonen und Fußgängerbrücken widersprechen. Die Muharrem-Acar-Brücke ist nicht als „Zulieferzufahrtsbrücke“ o.ä. für die Gewerbebetriebe auf dem Bahnhof gedacht. Sie ist auch nicht für die Abfallentsorgung durch Kraftfahrzeuge vorgesehen. Lediglich die Zufahrt für die kleinen Besenwagen der Stadtreinigung muss sichergestellt werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel möge daher beschließen:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich bei den zuständigen Dienststellen dafür einzusetzen, dass

 

  • der Gertrud-von-Thaden-Platz und die Muharrem-Acar-Brücke durch das Aufstellen von Poller, Stahlpfeiler oder Sitzgelegenheit gegen Befahren durch Kraftfahrzeuge geschützt wird. Die Schutzmaßnahmen sind so aufzustellen, dass die kleinen Besenwagen der Stadtreinigung nicht behindert werden.

 

Über das Ergebnis der Prüfung ist der Regionalausschuss Wilhelmsburg/Veddel zu unterrichten.

 

Stammbaum:
22-0841   Muharrem-Acar-Brücke gegen Befahren schützen (Antrag der CDU-, SPD- und FDP-Fraktion)   Fachamt Interner Service   Antrag öffentlich
22-0841.1   Muharrem-Acar-Brücke gegen Befahren schützen   Fachamt Interner Service   Vorlage öffentlich
22-0841.2   Muharrem-Acar-Brücke gegen Befahren schützen, hier: Beschluss des Hauptausschusses gem. § 15 Abs. 3 BezVG   Fachamt Interner Service   Mitteilung öffentlich