Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Drucksache - 21-4915  

 
 
Betreff: Fußgängerbereich zwischen Karl-Arnold-Ring und Arztpraxen am Marktplatz in Kirchdorf-Süd sanieren (Antrag der SPD-Fraktion)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Fachamt Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel
15.01.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Wilhelmsburg / Veddel ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Die Pflasterung des Fußgängerbereichs zwischen Karl-Arnold-Ring und Eingang zu den Arztpraxen am Marktplatz in Kirchdorf-Süd ist sehr uneben und einem schlechten Zustand. Mehrmals sind hier Passanten auf dem Weg zum Arzt schwer gestürzt. Eine Dame am Rollator verletzte sich dabei erheblich. Um weitere Unfälle zu vermeiden, muss in diesem Bereich die Pflasterung aufgenommen und neu verlegt werden.

 


Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel möge daher beschließen:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich dafür einzusetzen, dass der Bodenbelag des Fußgängerbereichs zwischen Karl-Arnold-Ring und Eingang zur Arztpraxis am Marktplatz in Kirchdorf-Süd saniert wird.

 

Stammbaum:
21-4915   Fußgängerbereich zwischen Karl-Arnold-Ring und Arztpraxen am Marktplatz in Kirchdorf-Süd sanieren (Antrag der SPD-Fraktion)   Fachamt Interner Service   Antrag öffentlich
21-4915.1   Fußgängerbereich zwischen Karl-Arnold-Ring und Arztpraxen am Marktplatz in Kirchdorf-Süd sanieren   Fachamt Interner Service   Mitteilung öffentlich