Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Drucksache - 21-4237  

 
 
Betreff: Aktuellen Stand zur Wilhelmsburger Reichsstraße vorstellen (Antrag der SPD-Fraktion und der GRÜNE-Fraktion)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Fachamt Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel
15.05.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Wilhelmsburg / Veddel      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

 

Seit 2014 wird an dem neuen Abschnitt der Wilhelmsburger Reichsstraße gebaut und Im November 2019 soll die verlegte Strecke in Wilhelmsburg eröffnet werden. Zuletzt berichtete Im Mai 2016 jeweils ein Vertreter der DEGES und der BWVI im Regionalausschuss über den Stand der Bauarbeiten und der geplanten Verkehrsregelung. 

Inzwischen hat sich viel getan. Die Bauarbeiten schreiten voran und die neue Trasse ist bereits gut zu erkennen. Auch der neue Lärmschutz ist weit fortgeschritten. Auch die Planungen  zur Verkehrsregelung bzw. Verkehrsführung rund um die neue Anschlussstelle Wilhelmsburg Mitte, der Rotenhäuser Straße, die Dratelnstraße, und die Neugestaltung der Kreuzung Dratelnstraße/Mengestraße/Neuenfelder Straße sind fortgeschritten.

 


Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss Wilhelmsburg/Veddel möge deshalb beschließen:

 

Die Verwaltung wird gebeten, für die September-Sitzung 2018 des Regionalausschusses Wilhelmsburg/Veddel einen Vertreter der Fachabteilung/Fachbehörde und der DEGES einzuladen, die den allgemeinen Stand der Bauarbeiten und der geplanten Verkehrsregelung bzw. Verkehrsführung der Wilhelmsburger Reichsstraße  insbesondere rund um die neue Anschlussstelle Wilhelmsburg Mitte, der Rotenhäuser Straße, der Dratelnstraße, und der Neugestaltung der Kreuzung Dratelnstraße/Mengestraße/Neuenfelder Straße vorstellen und Fragen dazu beantworten können.