Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Auszug - Temporäre Autofreiheit im Rathausquartier (Antrag der GRÜNE- und SPD-Fraktion)  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
TOP: Ö 8.5
Gremium: Bezirksversammlung Hamburg-Mitte Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 21.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bezirksversammlung
Ort: Caffamacherreihe 1-3, 20355 Hamburg
21-5146 Temporäre Autofreiheit im Rathausquartier (Antrag der GRÜNE- und SPD-Fraktion) (beschlossene Fassung)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag öffentlich
Federführend:Fachamt Interner Service   
 
Beschluss


Herr Dr. Osterburg und Herr Piekatz erläutern den Antrag und ändert den Petitumspunkt 1 wie folgt:

"...nach Vorlage eines abgestimmten Konzepts eine temporäre autofreie Zone in der Innenstadt zwischen Großer Johannisstraße, Rathausstraße und Domstraße zwischen 11:00 und 23:00 täglich für den Sommer 2019 (für drei Monate im Zeitraum Juni bis September) einzurichten."

 

Herr Dr. Böttcher bedauert, dass der Antrag als Tischvorlage eingereicht wurde, da es ein wichtiges Thema sei. Er geht davon aus, dass nicht alle Beteiligten die Idee der autofreien Zone befürworten.

 

Herr Frühauf weist darauf hin, dass andere Städte derartige Maßnahmen bereits umgesetzt hätten.

 

Herr Thürnagel kann dem Antrag zustimmen, hält aber eine vernünftige Bürgerbeteiligung für notwendig.

 

Die Bezirksversammlung stimmt dem geänderten Antrag mehrheitlich - gegen die Stimmen der CDU-Fraktion - zu.