Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Auszug - Einbindung des Münzviertels bei Bauvorhaben im B-Plan Klostertor 11/St. Georg 41   

 
 
Sitzung des Ausschusses für Wohnen und Stadtteilentwicklung
TOP: Ö 18.5
Gremium: Ausschuss für Wohnen und Stadtteilentwicklung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 21.01.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Saal der Bezirksversammlung
Ort: Klosterwall 4, 20095 Hamburg
XX/4883 Einbindung des Münzviertels bei Bauvorhaben im B-Plan Klostertor 11/St. Georg 41
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Vorlage öffentlich
Federführend:Fachamt Interner Service Beteiligt:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
 
Protokoll
Beschluss

Herr Mathe (Amtsleiter SL) erläutert eingangs, dass der Bebauungsplan Klostertor 11/St. Georg 41 bereits seit Längerem Rechtskraft erlangt habe und heute der Großteil der Baufelder realisiert sei bzw. nach Abschluss des Baugenehmigungsverfahrens zeitnah in die Umsetzung gehen werde. Überdies gebe es Vorgaben über städtebauliche Verträge. Bei den letzten Grundstücken gelte selbstverständlich der Gleichbehandlungsgrundsatz. Obwohl es im Kontext der Festsetzungen des B-Plans wenig Spielraum gebe, verfolge das Fachamt SL im Zuge der Abstimmungen zu den einzelnen Bauvorhaben immer, im Sinne des Münzviertels im Verhandlungswege mit den Bauherren Optimierungen zu erreichen. Der Beirat werde dabei über die jeweiligen Planungen informiert.

 

Herr Goritz (GRÜNE) betont, dass das Projekt von hoher Bedeutung sei und auf eine gute Wegeführung mit Querverbindungen zu achten sei. Große separate Gebiete mit unüberwindbaren Achsen sollten in Zukunft vermieden werden.

 


Der Ausschuss stimmt einstimmig zu.